zum Inhalt springen

 

Prof. Michael Krause, PhD (Yale), ist seit Dezember 2013 Professor für Makroökonomik am Center for Macroeconomic Research (CMR) der Universität zu Köln. Seine Forschungsschwerpunkte sind Geldpolitik, Arbeitsmärkte und Konjunkturtheorie und –politik. Zuvor arbeitete er im Forschungszentrum der Deutschen Bundesbank und an der Universität von Tilburg, Niederlande. Weitere Forschungsaufenthalte waren an den Universitäten von Tel Aviv und Tokio sowie der Johns Hopkins Universität.